Bethel is(s)t bunt!

Die Schüler_innen des Projekts "Bethel is(s)t bunt!" berichten aus der Projektwoche 2019:

Wir haben das Projekt gewählt, um verschiedene Personen kennenzulernen. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde haben wir herausgefunden, was unsere Gemeinsamkeiten sind. Sowas wie gemeinsam als Gruppe etwas schaffen und als Team gemeinsam zu arbeiten. Was auch super schön ist, mit anderen Klassen mal in Kontakt zu kommen und sich auszutauschen.

Da die Küche umgebaut wurde, haben wir als Klasse, die Kochen nicht im Lehrplan haben, so auch mal die Möglichkeit, diese kennenzulernen.

Am Anfang haben wir Ideen gesammelt, davon haben wir die Lieblingsrezepte von allen zubereitet. Uns ist aufgefallen, wie wichtig Ernährung für die sozialen Klassen ist, die mit Kindern und anderen Zielgruppen zusammenarbeiten. Wir haben uns mit dem Thema Inklusion beschäftigt, dies haben wir am Montag mit verschiedenen Nachspeisen dargestellt, am Dienstag mit verschiedenen Hauptspeisen.

Wir haben uns in drei Gruppen aufgeteilt, um die Einkäufe zu erledigen und die „Bethel-Umgebung“ zu erkunden, um die Rezepte umzusetzen.

Das sind die Klassen, die am Projekt teilgenommen haben: C18B, D17A, E19A und F19A.